Skip to main content

Veranstaltungen der Mitgliedsvereine März/April 2023

Gesellschaft für Fotografie e.V. Landesverband Thüringen
Jahresausstellung des Fotoclub KONTRAST Suhl „Ernte’24“ ab 12. März
12.03. – 30.09.
Ort:  Musikschule Suhl, Rimbach Straße 43, 98527 Suhl
Fast jährlich präsentiert der Fotoclub Suhl in einer Dauerausstellung verschiedenste Fotografien. Im Diesen Jahr steht die Ausstellung unter de Motto „Ernte‘24“, wobei 15 Personen verschiedene Thematiken in ihren Fotografien festhalten. Unter anderen sind Landschafts-, Reise-, Street- und Lost-Places-Fotografien über Musikveranstaltungen, Porträt und Tiere bis zu Sachaufnahmen, Strukturen, Fotoexperimenten und geplanten Themenbildern zu sehen

Kinder- und Jugendzirkus „Circus MoMoLo“
Familienzirkustag
14.04., 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: MoMoLo Zirkuszelt, Burgauer Weg 9, 07745 Jena
Beim offenen Familienzirkus gibt es für Jung und Alt die Möglichkeit verschiedene Zirkusaktivitäten kennenzulernen.
weitere Informationen  


Kinder- und Jugendzirkus Tasifan
Kleiner Familienzirkus „Geschichten unterm Regenbogen“
30.06. – 05.07.
Ort: Am Papiergraben
In diesem Jahr dreht sich der Familienzirkus um einen schlappen Regenbogen, der ein Loch hat dessen Farbtropfen die ganze Nacht in eine Waschschüssel tropfen. Nur durch den Zauber vieler lustiger und bunter Geschichten können diese wieder zum Regenbogen zurückfinden. Über die sechs Tage, gibt es ein buntes Zirkusprogramm. Um Anmeldung wird gebeten.
weitere Informationen  

ZIRKUS TASIFAN IN EISENACH talentCAMPus: „Gemeinsam unter den Sternen – mitten in Europa“
01.07. – 06.07.
Ort: Wandelhalle im Kartausgarten
Der Kinderzirkus Tasifan kommt nach Eisenach und veranstaltet eine Zirkuswoche mit verschiedenen Workshops für 60 Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren. Es wird ein warmes Mittagessen für alle Kinder geben. Am Freitagnachmittag und Samstagmorgen wird es jeweils eine gemeinsame Abschlusspräsentation im Kartausgarten geben. Um Anmeldung wird gebeten.
weitere Informationen 

August Sommerzirkuscamp 2024
14.07. – 19.07.
Ort: Am Papiergraben
Anmeldung ab: 10. 03.2024
In der vierten Sommerferienwoche veranstalten wir ein Zirkusferiencamp für Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren. Gezeltet wird mit am Papiergraben und über die Woche hinweg gibt es verschiedene Zirkusworkshops.
weitere Informationen

Kunsthof Friedrichsrode
Manfred Maurenbrecher
05.04., 20:00 Uhr
Ort: Kunsthof Friedrichsrode, Kuhstall
Der Liedermacher Manfred Maurenbrecher stellt in seinem heiteren Programm seine neuen Lieder vor, die ganz unter dem Motto „MENSCHEN MACHEN FEHLER“ entstanden sind.
weitere Informationen


Klassik Stiftung Weimar
Aufbrüche und Scheitern – gestern und heute
22.03. – 23.03.
Ort: Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Platz der Demokratie 4, 99423 Weimar
Im zwanzigsten Jahrhundert liegen kultureller Aufbruch und Katastrophe, Scheitern und Neubeginn besonders eng und besonders drastisch beieinander. Dabei spielte vor allem in Weimar der fragwürdige Anspruch, die Welt durch Bildung, Kunst und Literatur zu einem besseren Ort zu machen, immer wieder eine zentrale Rolle. Die Tagung fokussiert dabei nicht nur die Aufbrüche des vergangenen Jahrhunderts, sondern setzt diese in einen Bezug zur Gegenwart und wagt schließlich einen Blick in die Zukunft. Dabei spielen Utopien als Erzählungsfiguren des Aufbruchs eine herausgehobene Rolle.
weitere Informationen

Release-Party "klassisch modern" reloaded
22.03., 20:00 – 23:59 Uhr
Ort: ACC Galerie/Restaurant, Burgplatz 1-2, 99423 Weimar
öffentliche Veranstaltung zur Premiere des neuen Stiftungsmagazins "klassisch modern" in der ACC Galerie Weimar. Die Klassik Stiftung Weimar lädt gemeinsam mit der ACC Galerie zur Premierenfeier des druckfrischen Stiftungsmagazin "klassisch modern".
weitere Informationen

Die wiedergewonnene Schlosskapelle
30.03. 12:00 – 13:00 Uhr
Ort: Stadtschloss Weimar, Burgplatz 4, 99423 Weimar
Die für die Großherzogliche Familie 1847 geweihte Schlosskapelle wurde auf Wunsch von Erbgroßherzog Carl Alexander bereits in neoromanischer Formensprache errichtet. Als Bachstätte war sie 10 Jahre als Konzertraum erlebbar. Dies endete 1962 mit einem Umbau zu einem Büchermagazin. Nach 60jähriger Schließung und dreijähriger Restaurierung ist die Kapelle erstmals wieder erlebbar.
weitere Informationen

Gerettete Bücherschätze
28.03.2024, 15:00 – 16:00 Uhr
Ort: Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Platz der Demokratie 1, 99423 Weimar
Der Großbrand am 20. September 2004 markierte einen tiefen Einschnitt in der Geschichte der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und ihrer Sammlungen. n einer Kleingruppe (max. 10 Personen) erleben Sie kostbare Bücherschätze aus nächster Nähe. Mitarbeiter*innen der Klassik Stiftung Weimar erläutern kulturhistorische Hintergründe und Strategien zum Erhalt des wertvollen Kulturguts.
weitere Informationen

Goethes Haseneiersuche
28.03., 10:00 – 11:00 Uhr
Ort: Goethes Gartenhaus, Park an der Ilm, 99425 Weimar
Bunt, rund, lecker: Mach dich im Park an der Ilm auf die Suche nach den versteckten Ostereiern! Goethe selbst rief dieses Kindervergnügen 1777 ins Leben und veranstaltete es bis ins hohe Alter fast alljährlich. Diese Tradition setzt die Klassik Stiftung Weimar fort und lädt zur Haseneiersuche ein.
weitere Informationen 

LAG Puppenspiel e.V. Thüringen
das tapfere Schneiderlein
02.04., 10:00 Uhr
Ort: Leipziger Str. 15 (Pavillon), 99085 Erfurt
Das Stück dauert 50 Minuten, der Eintritt beträgt für Erwachsene 7€ und für Kinder 5€.
weitere Informationen

Findelkind
04.04., 10:00 Uhr
Ort: Leipziger Str. 15 (Pavillon), 99085 Erfurt
Das Stück dauert 50 Minuten und dreht sich um eine ungewöhnliche Freundschaft, der Eintritt beträgt für Erwachsene 7€ und für Kinder 5€.
weitere Informationen

LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V.
Theater Direkt Vorstellung
26.04.2024, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: Jena
Aus dem Moment heraus ein neues Theaterstück erfinden, gemeinsam und ohne Probe - geht das? Und wie das geht! Spielleiter Lorenz Hippe aus Berlin lädt zu einem Theatererlebnis der besonderen Art. Dabei wird das Publikum zum Autor und die Zuschauer:innen zu Schauspieler:innen eines eigenen, gemeinsam erfundenen Stückes. Vorerfahrung ist nicht nötig, die Teilnahme ist freiwillig, Zuschauen genauso möglich. Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5 Euro. keine Voranmeldung nötig, Abendkasse.
weitere Informationen 

Mit Medien e.V.
Workshop 3D-Druck
21.03., 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Mit Medien e.V., Brühler Straße 52, 99084 Erfurt
Im Workshop können sich alle Interessierten ab 8 Jahren im 3D-Druck ausprobieren. Los geht es um 15:00 Uhr im Medienlabor im Brühl. Verschiedene Gegenstände wie Schlüsselanhänger oder Frühjahrsdeko werden zuerst in einem 3D-Modellierungsprogramm erstellt und dann ausgedruckt. Um Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. wird gebeten.
weitere Informationen 

Stiftung Ettersberg / Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
Stop Motion meets Abstimmung – kostenloser Ferienworkshop
26.03. – 27.03.
Ort: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
Im Workshop entsteht ein eigener animierter Kurzfilm, der das Thema Wahlen ins Zentrum stellt. Nach der Besichtigung der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße gibt es die Möglichkeit Fragen an einen Zeitzeugen oder eine Zeitzeugin zu stellen. Als Unterstützung ist auch der Medienpädagogen Kay Albrecht dabei. Er zeigt, wie Geschichten, Drehplan und der Film entstehen. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
weitere Informationen  

Kann man Abstimmungen ZEICHNEN? – kostenloser Ferienworkshop
04.04. – 05.04.
Ort: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
Inspiriert durch das Wahljahr 2024 gestaltet die Grafikerin Sandra Bach mit den Teilnehmenden ein riesiges Banner. Die künstlerische Verarbeitung von historisch-politischem Wissen steht im Zentrum der beiden Tage. Wobei der Workshop für Alle geeignet ist, egal ob geübt am Stift oder nicht. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
weitere Informationen

Was zusammengehört – Ein Blick auf die „Randgebiete“ in Thüringen
18.04., 18:00 Uhr
Ort: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße
Vierzig Jahre lang waren Landschaften in den Grenzregionen in Thüringen, Hessen, Bayern und Niedersachsen zerteilt, obwohl sie sich historisch und kulturell zueinander gehörig fühlten. Der Schnitt durch Kultur- und Wirtschaftslandschaften prägte die Menschen von 1945 – 1990. Wie ging es in den ›Randgebieten‹ nach 1990 weiter? Wie sind die Menschen dies- und jenseits der Grenze mit ihrem Leben umgegangen? Was beunruhigt sie, was macht Mut? Diskutiert wird im Kubus. 
weitere Informationen   

Verband deutscher Musikschulen e.V. – Landesverband Thüringen
Matineekonzert – KaMuWo 2024
28.03., 11:00 Uhr
Ort: Schloss-Rittergut Schilbach
weitere Informationen  

LAG Spiel und Theater in Thüringen e.V
Theater Direkt - Vorstellung, Workshops und Try Out
26.04. – 18.04.
Ort: Jena
Bei der Vorstellung wird das Publikum eingeladen, gemeinsam eine neue Geschichte zu erfinden und szenisch umzusetzen. Die Teilnahme ist freiwillig, Zuschauen ebenso möglich. Bei den Workshops wird zunächst vermittelt, wie man mit der Geschichte weiterarbeiten kann (Workshop für Neu-Einsteiger*innen). Beim Workshop für Erfahrene, proben alle die einzelnen Phasen der Spielleitung eines Theater Direkt und leiten beim „Try Out“ selbst eine Vorstellung mit Freunden und Familienangehörigen an.
Der Workshop für Neu-Einsteiger:innen findet am Samstag, 27.04. von 10:00 – 12:00 Uhr statt. Ziel des Seminares ist es, Methoden zur Improvisation und Stückentwicklung in der Gruppe praktisch erfahrbar werden zu lassen und sie auf die eigene Anleitungspraxis übertragen zu können und ist offen für schulische und außerschulische Mitarbeiter:innen und alle Interessierten.
Der Workshop für „Theater direkt-Erfahrene“  findet am Samtag, 27.04, 13:30 – 18:30 Uhr und Sonntag, 28.04, 10:00 – 13:00 Uhr statt. Ziel des Workshops ist es, herauszufinden, wie man den Theaterprozess anleitet, ohne ihn inhaltlich zu beeinflussen was man bei der Rollenbesetzung und dem Spielteil beachten sollte.
weitere Informationen und Anmeldung

Spawnpoint Institut für Spiel- & Medienkultur
Fortbildung: Virtual Reality nutzen und gestalten | Vertiefung
16.04 – 17.04, 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: Medienbildungsstätte Institut Spawnpoint - Schlachthofstraße 20 – 99
Unabhängig davon, ob man gerne an die Zukunft und VR denkt, spielt VR sowohl in Freizeit, aber auch im Beruf eine immer größer werdende Rolle. Wie kann VR in der Arbeit mit Zielgruppen eingesetzt werden, um Erfahrungs- und Möglichkeitsräume der eigenen Intentionen zu erweitern? Im Vertiefungsworkshop werden verschiedene Anwendungen vorgestellt und erprobt, die es ermöglichen niedrigschwellig über aktive Medienarbeit VR (Lern- & Spiel-)Welten zu erstellen.
weitere Informationen und Anmeldung